Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555
DE

Rezepte

Verraten Sie uns Ihr Lieblingsrezept unter:
kontakt@binnenland-waterkant.de

Lammkeule
Zutaten (4 Portionen)

1 Lammkeule
Olivenöl oder anderes Öl
Butter
2 Karotten
4 Tomaten
4 Schalotten
8 Knoblauchzehen
2 Zweige Thymian
2 Zweige Rosmarin
½ Liter Rotwein
1 – 2 TL Tomatenmark
½ Tasse Weißwein
1 Tasse Lammfond
250 g Rosinen
etwas Madeira
Salz und grober schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Lammkeule sorgfältig von allem Fett und allen Häuten säubern.

Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden, die Tomaten vierteln oder achteln, die Schalotten schälen und klein hacken, die Knoblauchzehen ungeschält zerdrücken.

Im Schmortopf oder Bräter etwas Olivenöl erhitzen und darin die Keule von allen Seiten hellbraun anbraten. Dabei gründlich salzen und mit schwarzem Pfeffer bestreuen.

Die Keule herausnehmen, das Bratöl weggießen,

1 EL frische Butter in den Schmortopf geben und das vorbereitete Gemüse darin andünsten.

Umrühren und mit Salz und Pfeffer sehr kräftig abschmecken.

Die Rosmarin- und Thymianzweige auf das Gemüse legen und darauf die Lammkeule betten. Mit ½ Tasse heißem Weißwein angießen und ohne Deckel in den auf 80 °C vorgeheizten Ofen schieben. Die Bratzeit beträgt 6 bis 7 Stunden.

Nach dieser Garzeit die Lammkeule auf eine Platte legen und zum Warmhalten wieder in den Ofen stellen.

Für die Sauce auf dem Herd das Gemüse im Schmortopf erhitzen, mit ½ Liter Rotwein ablöschen und etwas Lammfond zugeben. 10 Minuten köcheln lassen, dann durch ein Sieb in einen anderen Topf abgießen - dabei das Gemüse mit einem Holzlöffel ausdrücken – Rosinen in die Flüssigkeit und anschließend auf dem Herd etwas einreduzieren, 1 bis 2 TL Tomatenmark, etwas Madeira,- wieder einkochen und wieder abschmecken.

Copyright Agentur inpuncto Werbung 2022. Alle Rechte vorbehalten.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren:

Ihre gewählten Einstellungen werden für 30 Tage auf unserem Server gespeichert, um Ihnen eine bestmögliche Rechtssicherheit sowie Bedienkomfort bieten zu können.

Sämtliche Daten/Angaben werden selbstverständlich anonymisiert und verschlüsselt übertragen und helfen uns, unsere Webseite stetig zu optimieren.

Ihre gewählten Datenschutzeinstellungen können Sie jederzeit hier ändern.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close