Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555
DE

von
(Kommentare: 0)

Woche der Abfallvermeidung im Kreis Plön: Theaterstück „Gröni der Wal“ zeigt Lösung des Müllproblems in den Weltmeeren

Anlässlich der Europäischen Woche der Abfallvermeidung (EWAV) lädt die Abfallwirtschaft des Kreises Plön gemeinsam mit den Natur-, Umwelt- und Abfallberatungsstellen im Kreis Plön Schülerinnen und Schüler mehrerer Grundschulen zu einem Theaterstück ein.  Die Erwachsenen sind bei einem „Klönschnack“ am 21. und 22.11.2023 in Plön und Preetz herzlich willkommen.

Die EWAV ist eine jährlich europaweit im November stattfindende Aktionswoche mit dem Ziel, das Thema des nachhaltigen Umgangs mit den Ressourcen unserer Welt durch vielfältige Aktionen der europäischen Öffentlichkeit zu präsentieren. Sie findet in diesem Jahr in der Woche vom 18. bis 26.11.2023 statt und hat den Schwerpunkt „Clever verpacken – Lösungen gegen die Verpackungsflut“.

Die Abfallwirtschaft des Kreises Plön engagiert sich auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit den Natur-, Umwelt- und Abfallberatungsstellen im Kreis Plön, um den Bürgerinnen und Bürgern dieses wichtige Thema näher zu bringen.

Um bereits die Jüngsten für dieses Thema zu sensibilisieren, fördert die Abfallwirtschaft des Kreises Plön während der EWAV ein spannendes Theaterstück an ausgewählten Grundschulen des Kreis Plön. In dem Stück „Gröni der Wal“ von Steff Mollenhauer geht es um einen Grönlandwal, der gemeinsam mit den Kindern an einer Lösung des Müllproblems in den Weltmeeren arbeitet.

Die Größeren haben die Möglichkeit, sich am Dienstag, den 21.11.2023 in der Plöner Fußgängerzone und am Mittwoch, den 22.11.2023 auf dem Preetzer Wochenmarkt vormittags an den Ständen der Beratungsstellen des Kreises Plön über die Thematik zu informieren und vor Ort zu diskutieren. Dort werden u.a. die Teilnehmenden des Freiwilligen Ökologischen Jahres der Beratungsstellen den Besuchern Informationen, Spiele und praktische Tipps anbieten.

Im Kreis Plön fielen 2022 pro Kopf im Jahr pro Einwohner 171 kg Restmüll, 37 kg Leichtverpackungen (gelber Sack), 108 kg Bioabfälle und 62 kg Pappe und Papier an. Speziell der Anteil der Leichtverpackungen hat sich im vergangenen Jahrzehnt stark erhöht.

Besonders nicht sachgerecht entsorgte Verpackungen aus Kunststoff stellen ein zunehmendes Problem für unsere Umwelt dar. Sie belasten Gewässer und Böden und damit auch unseren Nahrungsmittelkreislauf. Hier besteht ein dringender Handlungsbedarf für uns alle. Die beste Möglichkeit stellt die Vermeidung dieser Verpackungen dar. Nicht vermeidbare Verpackungen sind unbedingt dem Wertstoffkreislauf zuzuführen, anstatt sie achtlos wegzuwerfen.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück

Kommentare
Einen Kommentar schreiben
Bitte addieren Sie 2 und 5.
Copyright Agentur inpuncto Werbung 2024. Alle Rechte vorbehalten.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren:

Ihre gewählten Einstellungen werden für 30 Tage auf unserem Server gespeichert, um Ihnen eine bestmögliche Rechtssicherheit sowie Bedienkomfort bieten zu können.

Sämtliche Daten/Angaben werden selbstverständlich anonymisiert und verschlüsselt übertragen und helfen uns, unsere Webseite stetig zu optimieren.

Ihre gewählten Datenschutzeinstellungen können Sie jederzeit hier ändern.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close