Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555
DE

von
(Kommentare: 0)

Die Fotos zeigen sich beim Anklicken vergrößert.

Schulzentrum Lütjenburg - Friedens-Aktionstag für die Ukraine

Am 14. März 2022 hat das Schulzentrum Lütjenburg einen Friedens-Aktionstag für die Ukraine veranstaltet.

Vor dem Hintergrund eines Krieges in einem Land Europas vergeht kein Tag ohne weitere schreckliche Nachrichten. Menschen fliehen, müssen sich in Kellern verstecken, sterben. Darüber hinaus wird auf unterschiedlichste Weise gedroht und Angst und Schrecken verbreitet.

Bei vielen von uns wurde daher immer mehr der Wunsch stärker, etwas zu tun, Stellung zu beziehen und ein deutliches Signal zu setzen. Das wollten wir als Schulgemeinschaft gemeinsam tun. So haben am vergangenen Montag die Klassen des Gymnasiums über die Lage, die Hintergründe und die Gefühlswelt aller gesprochen und viele unterschiedliche Aktionen und Projekten durchgeführt:

  • An den Fahnenmasten des Gymnasiums wehte an diesem Tag die ukrainische Flagge und die Schülerinnen und Schüler der 11a bepflanzten mit freundlicher Unterstützung der Gärtnerei Langfeldt und des Landhandels Bandholz Peace-Zeichen in den Farben der Ukraine aus Hornveilchen.
  • Der 11. Jahrgang konnte den Bundestagsabgeordneten und Mitglied des Verteidigungsausschusses, Dr. Kristian Klinck, zur militärischen Lage in der Ukraine, zu möglichen weiteren Entwicklungen in den Nachbarländern, Deutschlands Rolle in Europa und der NATO sowie die Ausstattung der Bundeswehr befragen und mit ihm diskutieren.
  • Unter der Leitung von Max Berghaus, Lehrer an der Gemeinschaftsschule, entstand ein gemeinschaftliches Friedenslied, das von Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums und der Gemeinschaftsschule einstudiert wurde und in Kürze auf Youtube und Spontify zu hören ist.
  • Zwei Klassen des 13. Jahrgangs sammelten im Schulzentrum Sachspenden für die Ukraine: Ein VW-Bus und ein Van voll mit Spenden wie Hygieneartikel, Babynahrung, haltbare Lebensmittel, rezeptfreie Medikamente und Spielzeug wurden an die Stadt Lütjenburg, die Evangelisch-Lutherische Kirche und die Freiwillige Feuerwehr Lütjenburg abgegeben.
  • In den Unterrichtsklassen entstanden Plakate, Collagen zur Lage in der Ukraine und ein „Markt der Möglichkeiten“.
  • Während der Kunstaktion „Kraniche für den Frieden“ falteten die Schülerinnen und Schüler des Kunstkurses im 11. Jahrgang und vieler Klassen Kraniche aus Papier, die danach durch den Kunstkurs in der Lütjenburger Innenstadt gegen Spenden abgeben wurden. Zwischen einem bis 50 Euro gaben die Passanten, so dass die sagenhafte Summe von 650 Euro zusammen kam, die nun an das Deutsche Rote Kreuz geht.
  • In einer gemeinsamen Abschlussaktion in der 6. Stunde versammelten sich alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte des Schulzentrums auf dem Sportplatz der Schule, um gemeinsam das neue Friedenslied zu singen und die Plakate hochzuhalten. Per Drohne wurde die Aktion aus der Luft aufgenommen, ein Film mit dem Friedenslied sowie den Drohnenaufnahmen wird in Kürze bei Youtube zu sehen sein.

Unsere Aktionen und Veranstaltungen im Unterricht werden weitergehen:
Spendenlauf des Gymnasium Lütjenburgs
Wir laufen für die Menschen in der Ukraine
Freitag, 25.03.2022, um 11:00 bis 13:00 Uhr, Gymnasium Lütjenburg
Sportplatz/Schulhof des Gymnasium Lütjenburgs

Diesen Beitrag teilen:

Zurück

Kommentare
Einen Kommentar schreiben
Bitte rechnen Sie 5 plus 7.
Copyright Agentur inpuncto Werbung 2022. Alle Rechte vorbehalten.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren:

Ihre gewählten Einstellungen werden für 30 Tage auf unserem Server gespeichert, um Ihnen eine bestmögliche Rechtssicherheit sowie Bedienkomfort bieten zu können.

Sämtliche Daten/Angaben werden selbstverständlich anonymisiert und verschlüsselt übertragen und helfen uns, unsere Webseite stetig zu optimieren.

Ihre gewählten Datenschutzeinstellungen können Sie jederzeit hier ändern.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close